03.03.2020 11:56 |

Wiener festgenommen

NS-Parolen gegrölt und Polizisten attackiert

NS-Parolen, Lieder weiteres nationalsozialistisches Gedankengut hat ein 60-Jähriger am Montagabend in Wien-Landstraße von sich gegeben, dabei in einem Lokal wild randaliert und danach einschreitende Polizisten attackiert und beschimpft. Der Mann wurde festgenommen. Bei seiner Durchsuchung verletzte sich ein Beamter zudem durch eine abgebrochene Spritzennadel.

Gegen 20 Uhr wurde die Wiener Polizei am Montagabend von Zeugen alarmiert. Der Verdächtige hatte in einem Lokal in der Ungargasse beim Bahnhof Rennweg zunächst randaliert, „Heil Hitler“ und „Sieg heil“ skandiert sowie NS-Lieder gesungen. Danach rannte der 60-jährige Verdächtige zur S-Bahn und konnte von Beamten in einem Zug angehalten werden.

„Er beschimpfte die Beamten und äußerte weiteres nationalsozialistisches Gedankengut“, berichtete Polizeisprecher Paul Eidenberger am Dienstag. Außerdem versuchte der Mann, die Beamten mit Tritten und Schlägen zu verletzten. Er wurde überwältigt und wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung festgenommen.

Als ihn die Beamten durchsuchten, wurde ein Polizist durch eine abgebrochene Spritzennadel verletzt, sie stach durch den Handschuh des Beamten. Der 60-Jährige befindet sich laut eigenen Angaben in einem Substitutionsprogramm, der Verdächtige verweigerte jedoch Eine Blutabnahme verweigerte er. Auf den verletzten Beamte kommen nun zahlreiche Untersuchungen zu, um festzustellen, ob eine ansteckende Krankheit übertragen wurde.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.