19.07.2010 18:47 |

Mutige Aktion

Vera Russwurm legt mit Motorrad 15-Meter-Sprung hin

Vera Russwurm hat sich einen waghalsigen Rekord gesichert: Für ihre Sendung "Vera exklusiv" setzte sie sich am Montagnachmittag im Wiener Prater als erste Frau überhaupt auf ein Motorrad, um gemeinsam mit Profi Steve Mini einen Tandemsprung über eine Rampe zu absolvieren.

"Anfangs, vor dem ersten Probesprung, war mir schon mulmig, dann habe ich es genossen", sagte die frischgebackene Stuntfrau nach dem Sprung. Vorsichtshalber hat sie sich zuvor auch das Einverständnis der Familie eingeholt.

Der Sprung verlief völlig planmäßig. Nach 30 Metern Anlauf flog die Moderatorin auf dem Vordersitz des Bikes in einer Höhe von bis zu zehn Metern 15 Meter durch die Luft. "Es ist ein bisschen vergleichbar mit einer Praterattraktion, aber man ist länger in der Luft", meinte Russwurm.

"Ich musste mich nur festhalten"
Mit Steve Mini war die Moderatorin in den Händen eines Vollprofis. "Ich musste nur machen, was er sagt. Mich festhalten und die Beine gegen den Tank pressen", erläuterte Russwurm. Dass ihr Partner ein fescher Kerl ist, konnte sie nicht aus dem Konzept bringen: "Er saß aber auch hinter mir."

Die Aktion fand im Vorfeld der "Night of the Jumps" am 26. und 27. November in der Wiener Stadthalle statt. Zum zehnjährigen Jubiläum fahren laut Veranstaltern mit Remi Bizouard, Jose Miralles und Libor Podmol erneut die drei besten der vergangenen Saison bei der Serie mit.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol