01.03.2020 17:37 |

Tritte gegen den Kopf

Bursch von Angreifer krankenhausreif geschlagen

Ein 20-Jähriger verprügelte in der Nacht auf Sonntag einen 19-Jährigen in Zell am See in Salzburg so schwer, dass dieser vom Notarzt versorgt werden musste. Die Rettung brachte ihn anschließend ins Krankenhaus.

In der Nähe eines Lokals kam es zu einer Auseinandersetzung von zwei Jugendgruppen. Etwa ein Dutzend Nachtschwärmer gingen aufeinander los, die Konfrontation wurde bald handfest. Dabei schlug ein 20-Jähriger mehrmals mit den Fäusten und Ellbogen auf den 19-Jährigen ein, trat auch mit dem Fuß gegen den Kopf des jungen Mannes.

Angreifer betrunken
Bei dem 20-Jährigen wurden 1,52 Promille festgestellt. Sein Opfer konnte noch immer nicht befragt werden. Der Verdächtige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert. Opfer und mutmaßlicher Täter sind österreichische Staatsbürger.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Juli 2021
Wetter Symbol