In Waizenkirchen

Guschlbauer baut um 18 Millionen Euro aus

Nummer eins in Sachen Plundergebäck in Österreich, der größte Kornspitz-Produzent der Welt - die Superlative werden strapaziert, wenn die Rede auf Backwarenhersteller Guschlbauer kommt. Weil die Produktion am Limit ist, rollen wohl schon im Frühjahr die Bagger an. Um 18 Millionen Euro wird ausgebaut.

Burger-Weckerln für die von Traun aus agierende Kette Burgerista entstehen in Waizenkirchen ebenso wie die Bio-Kornspitz der Rewe-Marke „Ja! Natürlich“, dazu kommen Topfen-Golatschen, Marillen-Spitz, Ciabatta und Baguettes, Strudel und und und. Rund 110 Millionen Stück an Backwaren hat Guschlbauer im Vorjahr produziert, der Umsatz stieg auf 29,5 Millionen Euro.Derzeit 120 Mitarbeiter„Wir sind mit unseren jetzigen Möglichkeiten an unsere Kapazitätsgrenzen gestoßen. Letztes Jahr mussten wir erstmals Aufträge von Großkunden ablehnen“, erzählt Robert Guschlbauer, der gemeinsam mit seiner Frau Elisabeth den Betrieb führt, der derzeit 120 Beschäftigte hat.

Produktion im neuen Gebäude läuft bis Juni 2021 an
Um der hohen Nachfrage - auch nach neuen Produkten wie Skyr-Heidelbeer-Plunder und Wallnuss-Kipferln - nachzukommen, lässt Guschlbauer nun die Bagger anrollen. Die Produktion wird um ein Gebäude erweitert, in dem neben weiteren Parkplätzen auch zwei neue Produktionslinien Platz finden werden. „Außerdem entstehen auch neue Sozialräume für unsere Mitarbeiter“, so Elisabeth Guschlbauer. 18 Millionen € werden in den Ausbau investiert, für den derzeit noch die Bauverhandlungen laufen. Bis Juni 2021 soll im neuen Gebäude dann die Produktion anlaufen.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.