24.02.2020 19:55 |

Nach Italien-Reise

Zahlreiche Spitalsmitarbeiter nicht im Dienst

Der Coronavirus grassiert in Italien. Brisant: Zahlreiche Spitalsmitarbeiter aus Österreich waren im Rahmen eines Betriebsausflugs kürzlich nach Venedig gereist. Viele Krankenhäuser ziehen nun als Sicherheitsmaßnahme die Konsequenz und schicken ihre Mitarbeiter in häusliche Quarantäne. Elf Mitarbeiter des LKW Weststeiermark, 50 Angestellte des UKH St. Pölten sowie 28 Mitarbeiter der Salzburger Landeskliniken bleiben derzeit zu Hause.

Vorweg: Keiner der Spitalsmitarbeiter zeigte bisher Symptome des Coronavirus. Es handelt sich bei der häuslichen Quarantäne daher um eine reine Sicherheitsmaßnahme.

Zunächst war bekannt geworden, dass elf Mitarbeiter des LKH Weststeiermark einen Betriebsausflug nach Italien unternommen hatten. „Sensibilisiert durch die Vorsichtsmaßnahmen vor Ort sowie durch die immer dichter werdenden Nachrichten via Internet über eine Ausbreitung der Lungenerkrankung“, hätten die Mitarbeiter noch während der Heimreise den zuständigen Oberarzt informiert. Sie wollten noch vor ihrem Dienstantritt Montagfrüh Gewissheit über den richtigen Umgang, hieß es seitens der steirischen Krankenanstaltengesellschaft. Die Mitarbeiter bleiben daher die nächsten Tage zuhause.

„Wir können das verkraften“
Gleich verfahren nun auch jene 50 Mitarbeiter des UKH St. Pölten
, die ebenfalls zum Karneval nach Venedig mit dem Bus gereist waren. Aus Sicherheitsgründen hätten sie sich, so hieß es, dann freiwillig in Quarantäne begeben. Im UKH nimmt man die Situation eher gelassen. „Wir haben 3000 Mitarbeiter und können das verkraften“, hieß es dazu gegenüber der „Krone“.

Am frühen Abend wurde dann bekannt, dass nun auch 28 Mitarbeiter der Salzburger Landeskliniken präventiv unter häusliche Quarantäne gestellt wurden, weil sie nach Italien gereist waren. 14 Tage wurden sie vom Dienst freigestellt. „So lange dauert die Inkubationszeit für das Coronavirus“, erklärt Primar Richard Greil.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.