12. Gartenlandtour:

„Hitze Mitzi“ und „Rote Rosi“ mögen es heiß

Als Auftakt für den Frühling gibt es wieder die Gartenlandtour mit Veranstaltungen und Infoständen. Das große Thema heuer ist Saisonaliät und der Garteln im Jahreslauf. Karl Ploberger gibt Tipps.

„Garteln ist richtig angesagt, quer durch alle Altersstufen“, freut sich Landesrat Max Hiegelsberger. Die Gartenlandtour, vom Land OÖ und den heimischen Gärtnern ausgerichtet, trägt dazu bei. Heuer führt sie bereits zum 12. Mal durch fünf Bezirke, der Start ist am 3. März in Burgkirchen. Weitere Stationen: Bad Schallerbach, Lenzing, Perg und Windischgarsten.

Blume und Gemüse des Jahres
„Wir haben nun den dritten milden Winter in Folge“, sagt Karl Ploberger, beliebter „Krone“- und TV-Gärtner. Er gibt auf der Gartenlandtour Tipps, wie man trotz Klimaerwärmung Freude am Garteln behält. Manche Sorten mögen es nämlich heiß. Darum ist Fächerblume „Hitze Mitzi“ die Balkonblume des Jahres 2020, die Kirschtomate „Rote Rosi“ ist Gemüse des Jahres.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.