Hausbewohner schliefen

21-Jähriger kracht mit Auto ins Wohnzimmer

Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck ist in der Nacht auf Sonntag in Straßwalchen mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen ein Wohnhaus gekracht. In der Wohnzimmerwand entstand ein rund ein Quadratmeter großes Loch.

Der 21-Jährige kam mit seinem Pkw aus derzeit nicht bekannten Gründen rechts von der Straße ab, fuhr in eine Hauseinfahrt, über eine Terrasse und prallte in der Folge gegen die Wand eines Wohnhauses. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die Hauswand durchstoßen. Die Bewohner hatten im ersten Stock des Hauses geschlafen und kamen mit einem Schock davon.

Lenker schwer verletzt
Der Lenker wurde an den Beinen und am Kopf schwer verletzt, berichtete die Polizei. Er war in seinem Auto eingeklemmt, die Feuerwehr Straßwalchen befreite ihn mit der Bergeschere. Der Notarzt brachte ihn ins Universitätsklinikum Salzburg.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol