10.02.2020 17:00 |

Kinderumzug

Alte Tradition präsentierte sich ganz jung

Zum dritten Mal bereitete Innsbruck-Mühlau am Sonntag dem Fasnachts-Nachwuchs eine große Bühne. Die Kinder hatten keine Mühe, diese auszufüllen. Die Zuschauer waren hingerissen.

Julian wirkte schon etwas müde. Der 3-Jährige musste lange auf seinen Auftritt warten. Er gehört zu den Mühlauer Mullern, die als Gastgeber am Sonntag den Abschluss des Kinderbrauchtumsumzugs markierten. Doch als er endlich an der Reihe war, nahm der Mini-Muller die Hand von Opa Manfred - ein langgedienter Fasnachtler - und tat das, was er sich von den Großen abgeschaut hat. Julian, die personifizierte Fasnacht. So wie alle anderen Kinder an diesem Tag.

Mit zwei Jahren schon mitten im Geschehen
Insgesamt zwölf Gruppen zogen durch Mühlau. Abordnungen aus vielen Fasnachtsdörfern der Region. Eine bunte Garde mit Teilnehmern, die die Zaungäste entzückten. So wie Johannes aus Hötting. Mit seinen zwei Jahren war er einer der Jüngsten in der Reihe der Vorbeiziehenden. Gemeinsam mit Bruder Josef (4) bezauberte der Knirps im Gewand des „Halbweißen“. Eine Figur, die den Frühling symbolisiert. Passend für die Jüngsten in der Runde.

Ein buntes Schauspiel! Die Martha-Dörfer zwischen Innsbruck und Hall waren nicht nur durch die Gastgeber vertreten. Auch die Arzler und Rumer Muller waren vertreten. Ebenso Abordnungen aus Aldrans und Wattens, wo sich in den vergangenen Jahren beachtlich große Jugendgruppen gebildet haben. Mit ihrem Gewand aus Maiskolbenblättern stachen die Zirler Jungtürggeler hervor. Auch neuere Traditionen hielten mit der Stadtgarde Innsbruck und den Kemater Junghexen Einzug. Und das extra für diesen Tag formierte Jugendblasorchester mit Teilnehmern aus drei Innsbrucker Jugend-Musikkapellen machte den farbenfrohen Mini-Wandertag durch Mühlau komplett.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
5° / 17°
leichter Regen
4° / 15°
leichter Regen
3° / 12°
leichter Regen
5° / 16°
einzelne Regenschauer
1° / 15°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.