28.01.2020 19:07 |

Wegen Corona-Virus

AT&S-Mitarbeiter sollen nicht nach China reisen

Der steirische Leiterplattenhersteller AT&S will seine westlichen Mitarbeiter wegen des Coronavirus nicht mehr dienstlich nach China reisen lassen, sagte Unternehmenssprecher Christoph Stanzer am Dienstag auf APA-Anfrage. Die Mitarbeiter seien bereits entsprechend informiert worden. „Reisen müssen vom Vorstand genehmigt werden.“ Darüber hinaus habe man eine „Reihe von Maßnahmen“ getroffen.

So hat AT&S den Mitarbeitern Handlungsempfehlungen gegeben, unter anderem geht es um das Desinfizieren der Hände - „um sicherzustellen, dass die Gesundheit gewahrt wird“.

Zwei Werke mit 7000 Mitarbeitern
AT&S beschäftigt in China in zwei Werken rund 7000 Mitarbeiter, hauptsächlich sind dies lokale Arbeitskräfte, es arbeiten aber auch 80 Expats dort. Das  Werk in Chongqing in Zentralchina habe die Produktion nach den Neujahrsfeierlichkeiten wieder aufgenommen, sagte der Sprecher. Die AT&S-Produktionsstätte in Shanghai stehe hingegen noch immer still, da die lokale Regierung Unternehmen bis zum 9. Februar Zwangsferien verordnet hat.

Man stehe in Kontakt mit den lokalen Behörden und beobachte auch internationale Quellen wie das Außenministerium und die Weltgesundheitsorganisation (WHO), so Stanzer. Momentan gebe es täglich ein Coronavirus-Briefing.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 8°
leichter Regen
2° / 8°
leichter Regen
3° / 9°
leichter Regen
2° / 9°
leichter Regen
-1° / 5°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.