25.01.2020 13:46 |

Nach 4:30 Stunden

Kyrgios gewinnt epischen Tennis-Showdown

Der australische Lokalmatador Nick Kyrgios hat in der dritten Runde der Australian Open in einem nervenaufreibenden Fünf-Satz-Krimi Karen Chatschanow bezwungen. Nach mehr als vier Stunden Spielzeit, das längste Match in der Karriere des Tennis-Badboys gewann er mit 6:2, 7:6 (5), 6:7 (6), 6:7 (7) und 7:6 (8). 

Kyrgios hätte den Sack schon deutlich früher zumachen können: Im dritten Satz lag der Australier bereits mit einem Break vorne, doch gab diesen im Tiebreak noch ab. Auch im vierten Satz hatte er die Chance auf den Sieg, als er einen Matchball vergab. 

Nach einem unglaublichen Fight auf höchstem Niveau gewann Kyrgios schlussendlich, dank eines Rückhandfehlers seines Kontrahenten.

Nadal wartet im Achtelfinale
Im Achtelfinale, am Montag, kommt es nun zum Aufeinandertreffen mit dem Weltranglistenersten Rafael Nadal. In bislang sieben direkten Duellen konnte Kyrgios beachtliche drei Mal gewinnen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten