24.01.2020 15:30 |

Schläge mit Steinbeil

Steirer erforschen einen Mord vor 9000 Jahren

Zweifacher „Mordalarm“ in der archäologischen Abteilung des Universalmuseums Joanneum in Graz: Bei den wissenschaftlichen Untersuchungen zu zwei der ältesten Knochenfunde Österreichs haben Forscher herausgefunden, dass beide Männer ermordet wurden.

Es war eine Sensation, als im Jahr 2011 in Wöllersdorf (NÖ) der Schädel eines 9000 Jahre alten Urzeitmenschen gefunden wurde. Viel jünger war auch jener Mann nicht, dessen Überreste vier Jahre später im Burgenland bei Grabungen entdeckt wurden - zarte 7000 Jahre war er alt.

Zwei Mordopfer aus der Urzeit
Die Anthropologin Silvia Renhart vom Universalmuseum Joanneum hat die Funde nun untersucht und kommt zu einer spannenden Diagnose: Der Wöllersdorfer kam im Alter zwischen 31 und 40 Jahren durch massive Schläge, wohl mit einem Steinbeil, auf den Schädel gewaltsam zu Tode. Und auch der im Alter von 15 Jahren verstorbene Burgenländer wurde Opfer eines Verbrechens - er wurde mit Pfeil und Knüppel getötet.

„Die einzigartigen Funde brauchten neue Forschungsansätze“, so Renhart. Ihr gelang es, namhafte internationale Wissenschaftler unentgeltlich für das Forschungsprojekt zu gewinnen.

Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 31°
heiter
16° / 31°
heiter
17° / 31°
heiter
18° / 32°
wolkenlos
15° / 30°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.