21.01.2020 15:51 |

Wer darf in die Loge?

Richard Lugner: „Tierchen“-Drama vorm Opernball

„Heuer ist alles ganz unkompliziert“, hat Richard Lugner kürzlich über seinen diesjährigen Opernball-Stargast, den er bislang aber noch geheim hält, verraten. Weit mehr Kopfzerbrechen macht dem umtriebigen Baumeister da schon die Qual bei der Damenwahl. Denn Mörtel kann sich einfach nicht entscheiden, welches „Tierchen“ heuer neben ihm in der Loge Platz nehmen darf ...

„Es ist eine Schauspielerin aus den USA - mehr mag und werd ich nicht verraten“, erklärte Richard Lugner kürzlich auf Nachfrage der „Krone“, welchen Stargast er sich denn heuer zum Opernball eingeladen hat. 

Wenigstens eine Entscheidung ist schon gefallen, bei einer anderen zeigte sich der Baumeister bis zuletzt unentschlossen. Denn obwohl Mörtel mit Karin Karrer, liebevoll „Zebra“ genannt, in den letzten Wochen nicht nur gemeinsam auf Urlaub, sondern auch beim Presseball war, wartet diese noch immer auf eine mündliche Einladung zum Ball der Bälle am 20. Februar.

Ob diese noch kommt? „Na ja, ich hoffe schon, weil wir machen ja jetzt viel zusammen“, verriet die 47-Jährige „Heute“ - und fügte lachend hinzu: „Aber ich werde jetzt nicht dauernd ,bitte, bitte‘ sagen.“ 

Und was meint Mörtel zum „Tierchen“-Drama vor dem Opernball? Darf sein „Zebra“ nun mit in die Loge oder nicht? „Nein, das ist alles noch nicht fix“, druckste der 87-Jährige herum. Denn offenbar hat der umtriebige Baumeister noch ein weiteres Eisen im Feuer, wie er ausplauderte. „Außerdem, die Andrea (Anm. Lugners ,Goldfisch' vom Badeteich), weiß sehr gut, wie man mit mir tanzt, weil ich ja nicht tanzen kann.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.