02.08.2004 16:44 |

Aufgedeckt

Wozu der Queen ihre leere Handtasche nützt

Was hat die Queen bloß in ihrer Handtasche? Nichts außer einer Geldbörse, und die ist auch noch leer, lüftete die "Mail on Sunday" jetzt das Rätsel.
Offensichtlich also handelt es sich um nichtsals ein Accessoire, weil echte Damen eben niemals "ohne" aus demHaus gehen, hieß es. Nach den Gepflogenheiten am britischenHof trägt der Monarch oder die Monarchien niemals Bargeldbei sich. Und nach den Angaben muss die Queen wegen ihres Stabsvon Helfern auch keinen Haustür- oder Autoschlüsselschleppen.
 
Trotzdem habe die Handtasche einen Sinn, schriebdie Zeitung. Denn die Königin benutze sie für heimlicheBotschaften an ihre Berater und Bediensteten. Wenn das Täschchenan ihrem linken Arm baumelt, sei alles in bester Ordnung. Wenndie Tasche an den rechten Arm wandert, soll die Queen von ihremjeweiligen Gesprächspartner gelangweilt sein und wolle dannaus der Situation "befreit" werden. Und wenn Ihre Majestätdie Handtasche beim Essen auf den Tisch stellt, bedeute dies:"Ich wünsche zu gehen."
Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol