Statt Señor Valverde!

Trainer-Nobody soll Saison für Barcelona „retten“

Der FC Barcelona hat sich nach übereinstimmenden Medienberichten von Trainer Ernesto Valverde getrennt! Nachfolger soll Quique Setien sein, der früher selbst Profi war - unter anderem bei Atletico Madrid - und bis 2019 Betis Sevilla trainiert hatte. Eine Bestätigung des spanischen Fußball-Meisters gibt es noch nicht …

Klub-Boss Josep Bartomeu hatte Valverde am Montag nach Medienberichten in sein Büro bestellt. Neuer Coach soll der 61-jährige Setien sein - er war zuletzt eigentlich im Ruhestand. Er soll die Mannschaft nun nach Informationen der Zeitung „Sport“ zunächst bis Saisonende führen. Als Favorit auf die Nachfolge von Valverde wird der Argentinier Mauricio Pochettino gehandelt. Der Landsmann von Barca-Star Lionel Messi war im November beim Premier-League-Klub Tottenham Hotspur freigestellt worden.

Obwohl die Katalanen sich vor wenigen Tagen dank der besseren Tordifferenz den inoffiziellen Herbstmeister-Titel in der Primera Division vor Erzrivale Real Madrid gesichert hatten, war die Kritik an Valverde immer lauter geworden. Das Team um Weltfußballer Messi tritt nur noch selten souverän auf. Nach dem 2:3 gegen Atletico Madrid im Supercup-Halbfinale im saudi-arabischen Dschidda hatte Messi eingeräumt: „Wir haben kindische Fehler gemacht.“ Seinen Trainer sprach er von jeder Schuld frei.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.