11.01.2020 07:10 |

Triumph im Hockey-Hit

Mit „JP“ als Hexer und Super-Mario zum Sieg

Der Eishockeyliga-Leader heißt weiter Salzburg! Aufopfernd kämpfende Eisbullen rangen im ausverkauften Eisarena-Gipfel Verfolger Vienna Capitals in der Verlängerung 3:2 nieder. Dabei hexte Goalie „JP“ Lamoureux erneut gegen die Ex, zauberte Mario Huber beim Siegtor, machten auch die Jungen einen prima Job.

Zuletzt das Startdrittel beim 3:2 in Wien gewonnen, ging im Eisarena-Gipfel bereits zum siebten Mal Abschnitt eins nicht an die Eisbullen. Zwar legte man nach besserer Startphase das 1:0 vor, beendete Scorerkönig Hughes seine 17-Spiele-Torsperre - via Stange und Rücken von Goalie Zapolski schlug der Puck ein. Wien kam dennoch danach besser in die Gänge, profitierte vom ersten Powerplay (1:1) und dann einer unglücklichen Lamoureux-Abwehr, nach der Wukovits zur ersten Gästeführung einnetzte.

„Man will immer der Mannschaft helfen“, fieberte der gesperrte Michi Schiechl (dazu kamen vier Verletzungsausfälle) auf der Tribüne mit. Sein Wunsch in der ersten Pause: „Salzburg-Tore müssen halt noch her.“

Was nicht so leicht war. Weil Defender Viveiros mit einem Lattenknaller Pech hatte, Wien gefährlicher blieb, Lamoureux bereits da dreimal Retter in extremis war. Ehe der aktive Brickley doch zum 2:2 traf. 1:1 hieß es danach nach Lattentreffern, Lamoureux packte weitere Monster-Saves aus. Overtime. In der Mario Huber erst Glück, dann Heinrich im Liegen als rettenden Passgeber hatte. Ehe er den verdutzten Zapolski im kurzen Eck erwischte - 3:2, die Caps zum vierten Mal k. o.!

„Alles macht Spaß“
„Man sah bald, diese Partie braucht eine Overtime“, grinste Super-Mario danach, war über den verteidigten Platz eins glücklich. „Im Team, in der Linie, alles macht Spaß.“ Der gefeierte Hexer „JP“ Lamoureux war wie immer bescheiden: „Die Mannschaft war wirklich gut - und ich hab ihnen die Chance gegeben, die Partie zu gewinnen.“

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Mittwoch, 22. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.