Vier Opfer bekannt

Vergewaltigungen auf offener Straße: Festnahme!

Ein mutmaßlicher Serien-Vergewaltiger ist der Polizei in Niederösterreich ins Netz gegangen: Der 21-Jährige steht im Verdacht, zwischen Ende Oktober und Ende Dezember vier Frauen auf offener Straße in St. Pölten attackiert zu haben. Zwei Opfer wurden sexuell missbraucht, bei den beiden weiteren blieb es beim Versuch. Der Verdächtige befindet sich nun in Haft.

Seit Oktober kam es in St. Pölten zu brutalen Übergriffen auf Frauen. Die Polizei hat nun einen Tatverdächtigen geschnappt, wie Karl Fischer von der Staatsanwaltschaft St. Pölten am Freitag einen Bericht des Lokalnachrichtenportals „meinbezirk.at“ bestätigte. Demnach habe der Verdächtige nach dem letzten Übergriff seine Geldbörse unabsichtlich am Tatort zurückgelassen. Daraufhin konnte er ausgeforscht werden.

Der 21-Jährige soll im Stadtgebiet einmal im Oktober und dreimal im Dezember über die Opfer hergefallen sein. Zu den beiden letzten Übergriffen soll es in derselben Nacht gekommen sein, dabei blieb es jeweils beim Versuch. Seine Opfer hätten sich laut dem Bericht alle in den Nachtstunden auf dem Nachhauseweg befunden. 

Gutachten beauftragt
Der 21-Jährige, der bislang als unbescholten galt, zeigte sich laut Leopold Bien, Sprecher der Staatsanwaltschaft St. Pölten, in vollem Umfang geständig. Nun wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben, um die Zurechnungsfähigkeit und Gefährlichkeit des Mannes zu überprüfen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
7° / 22°
stark bewölkt
9° / 22°
stark bewölkt
6° / 21°
wolkig
7° / 22°
wolkig
3° / 19°
stark bewölkt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.