09.01.2020 12:42 |

Gemeinderatswahl

Kapfenberger VP-Stadtrat kandidiert für NEOS

Von der ÖVP zu den Neos: Der Kapfenberger Stadtrat Markus Lindner trat gestern aus der Volkspartei aus und gab heute Vormittag bekannt, dass er für die Neos bei der Gemeinderatswahl ins Rennen geht. Die pinke Partei unter Niko Swatek erwartet sich bei den Wahlen im März Zuwachs.

Davor hatte es zwischen Lindner und der ÖVP Reibereien gegeben, weil dieser im Alleingang mit Informationen über die geplante Bauschutt-Deponie im Kapfenberger Lamingtal an die Öffentlichkeit ging. Nun trennen sich die Wege zwischen der Partei und Lindner endgültig: Er geht am 22. März bei den steirischen Gemeinderatswahlen für die Neos ins Rennen.

„Es hat gefunkt“
„Ich finde in den Neos meine persönliche Werte wieder“, sagte Lindner am Donnerstag in Graz. Es gehe ihm um „Ehrlichkeit, Empathie und Humor“, um Transparenz und Bildung. Den Mitstreitern der ÖVP wünscht er „alles Gute“, die Amtsperiode bis März macht er als unabhängiger Stadtrat weiter. Neos-Landessprecher Niko Swatek jedenfalls freut sich über den neuen Mitstreiter: „Markus Lindner und ich vertreten die gleichen Werte. Wir haben viele Gespräche geführt und es hat gefunkt.“

Die Neos gibt es derzeit in 15 steirischen Gemeinden, Kapfenberg ist keine davon. Dem Einzug in den dortigen Gemeinderat steht man aber zuversichtlich gegenüber. „Die Stimmung ist sehr gut. Die Bewegung wird aber unabhängig davon erhalten bleiben“, so Lindner. Das Ziel der Neos für die gesamte Steiermark ist es, in mehr Gemeinden vertreten zu sein. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
14° / 23°
stark bewölkt
12° / 23°
stark bewölkt
12° / 25°
stark bewölkt
14° / 23°
leichter Regen
12° / 18°
leichter Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.