20.12.2019 14:49 |

Jetzt in Frohnleiten?

Rätselraten um geplante Deponie in Kapfenberg

Die geplante Baurestmassen-Deponie im Kapfenberger Ortsteil Stegg im Lamingtal soll nun angeblich Geschichte sein. Das behauptet der Kapfenberger Stadtrat Markus Lindner in einem Pressegespräch und beruft sich dabei auf interne Quellen. Die Verantwortlichen beim Deponiebetreiber BRM-Recycling dementierten jedoch: Die Bauverhandlungen mit dem Land Steiermark seien im Gange.

Asbestverseuchte Luft und giftiges Grundwasser, der Lärmpegel eines Eurofighters nur 300 Meter vom nächsten Wohnhaus entfernt und Tausende Quadratmeter gerodeter Wald: Die Gegner der Baurest-Deponie im Lamingtal fürchteten um ihren Lebens- und Wohnraum. Im Juni 2018 formierte sich eine Bürgerbewegung gegen die Deponie, Politiker aller Farben aus Kapfenberg, Bruck an der Mur und Tragöß-St. Katharein machten sich dagegen stark.

Nun scheint das Lamingtal gerettet: „Die Deponie ist abgeblasen“, schwor der Kapfenberger Stadtrat Markus Lindner (ÖVP) Donnerstagabend. Er beruft sich dabei auf interne Quellen.

Zitat Icon

Das Lamingtal ist ein wichtiger Wohn- und Erholungsraum. Dass die Deponie abgeblasen wird, ist ein Verdienst der Bevölkerung.

Markus Lindner, Kapfenberger Stadtrat (ÖVP)

Hinter vorgehaltener Hand heißt es aus anderen Quellen, die Deponie solle nun in der Gemeinde Frohnleiten gebaut werden. Deren Bürgermeister Johannes Wagner weiß von dem Plan allerdings nichts, und auch die Deponiebetreiber von BRM-Recycling - eine Tochter der Tieber-Gruppe - dementieren: „Wir warten auf einen Termin für den zweiten Verhandlungstag mit dem Land Steiermark“, sagt der Verantwortliche Arno Schnitzer. Dieser soll im Frühjahr stattfinden. In Frohleiten betreibt BRM bereits ein Recycling-Lager.

Auf die Sorgen der Bürger sei BRM jedenfalls eingegangen. Asbest müsste niemand befürchten. Trotz der einstimmigen Beschlüsse aller drei Gemeinden sei das Vorhaben weiterhin auf Schiene.

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 9°
wolkig
-1° / 8°
stark bewölkt
-2° / 10°
wolkig
2° / 9°
stark bewölkt
-2° / 5°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.