19.12.2019 13:20 |

Weihnachtsgeld

Salzburger Soldaten spendeten für den guten Zweck

Rund 2200 Euro kommen dem SOS-Kinderdorf in Seekirchen zu Gute. Die Spende stammt von den Soldaten des Militärkommando Salzburg. Die Erlöse aus dem letzten Offiziersball wurden dem Kinderdorf am Dienstag übergeben.

Das Geld stammt zu einem Teil aus den Erlösen des Offiziersball, der jährlich in der Schwarzenbergkaserne stattfindet. Am Dienstag wurden die 2200 Euro dem Kinderdorf bei einer Weihnachtsfeier übergeben. 55 Kinder dürfen sich nun über die Spende freuen. Bereits seit 1960 hat die Salzburger Militärmusik eine Patenschaft für die Sozialeinrichtung übernommen. „Die Spende unterstützt die Arbeit des SOS-Kinderdorf gemäß dessen Motto: Jeden Tag. Hilfe für alles, was Kinder zum Großwerden brauchen“, sagt Oberst Günter Gann.

Das SOS-Kinderdorf Seekirchen am Wallersee
1964 wurde das SOS-Kinderdorf Salzburg eröffnet. Als achtes und chronologisch gesehen vorletztes SOS-Kinderdorf in Österreich. Ein Jahr später zogen die ersten Kinder in das zuletzt gebaute SOS-Kinderdorf Dornbirn (Vorarlberg) ein. Das SOS-Kinderdorf Salzburg liegt auf einer Anhöhe am Rande von Seekirchen, nahe dem Wallersee. Das SOS-Kinderdorf ist ca. 15 km von der Stadt Salzburg entfernt.
In 12 Familienhäusern finden die Kinder wieder ein zu Hause, erfahren die Liebe ihrer SOS-Kinderdorf-Mutter, ihrer Geschwister und sind beschützt in ein überschaubares Dorf eingebettet. Dem SOS-Kinderdorf angeschlossen ist ein Kindergarten, den nicht nur die SOS-Kinderdorf-Kinder sondern auch Kinder aus der Umgebung besuchen. Die meisten SOS-Kinderdorf Kinder besuchen die Schulen von Seekirchen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.