16.12.2019 17:40 |

Unternehmen in Konkurs

Millionenpleite bei Eugendorfer Heimkino-Firma

Die Betreiber des Businesspark Eugendorf stehen mit ihrer Firma Cinema Audio- und Videotechnik GmbH vor einem Schuldenberg: Mehr als fünf Millionen Euro haben sich bei der Heimkino-Firma angehäuft. Jetzt wurde ein Konkursverfahren über das Unternehmen eröffnet. 

Am Landesgericht Salzburg ist heute, Montag, ein Konkursverfahren über das Unternehmen Cinema Audio- und Videotechnik GmbH mit Sitz in Eugendorf (Flachgau) eröffnet worden. Die Firma ist im Bereich Heimkino, Seminar- und Präsentationsunterlagen tätig. Die Außenstände belaufen sich laut den Gläubigerverbänden AKV und KSV1870 auf rund 5,2 Millionen Euro. Betroffen von der Insolvenz sind sieben Dienstnehmer und rund zehn Gläubiger. Die Ursache sei primär auf eine stark rückläufige Auftragslage in den letzten Jahren zurückzuführen, wodurch sich die Ertragssituation verschlechterte, informierte der KSV1870. Angaben des AKV zufolge ist nach der Unternehmensgründung der Geschäftsumfang zunächst kontinuierlich gewachsen, „in weiterer Folge kam es offenbar zu massiven Malversationen auf Geschäftsführerebene“.

Ein Gesellschafter der Schuldnerin habe zugleich einen Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens eingebracht, in dem er persönliche Haftungen von rund fünf Millionen Euro angeführt habe. Gegenüber den Kunden und Lieferanten wurden laut AKV Verbindlichkeiten von rund 270.000 Euro genannt.

Der größte Teil der Passiva von 5,260.000 Euro entfällt auf Bankverbindlichkeiten, wie der KSV1870 berichtete. Die Aktiva seien ziffernmäßig nicht bekannt. „Der Abschluss eines Sanierungsplanes ist nicht beabsichtigt.“ Gläubigerforderungen können bis zum 22. Jänner 2020 über die Gläubigerverbände angemeldet werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.