15.12.2019 12:30 |

„Krone“-Umfrage

Schwarz-Grün sitzt in Tirol fest im Sattel

Mehr als zwei Drittel der Tiroler sind laut IMAD mit der Landesregierung zufrieden. Ein Viertel hingegen wünscht sich andere Koalition...

Zum Finale des heurigen Jahres wollte die „Krone“ noch einmal wissen, wie zufrieden die Tirolerinnen und Tiroler mit der Landespolitik, sprich mit der Regierung sind. 58 Prozent stellen der Schwarz-Grünen Koalition mit LH Günther Platter und seiner grüne Vize Ingrid Felipe an der Spitze ein sehr gutes bzw. gutes Zeugnis aus. Nur 3 Prozent vergeben aktuell einen „Fleck“. 9 Prozent vergeben ein „Sehr gut“, rund jede/r Zweite ein „Gut“. Für 32 Prozent ist die Arbeit ein „Befriedigend“. 7 Prozent bewerten sie mit „Genügend“ und drei 3 Prozent strecken den Daumen nach unten. Das bedeutet: Durchschnittsnote von 2,45.

Expertenkommentar von Barbara Traweger-Ravanelli, der Chefin des Tiroler Meinungsforschungsinstituts IMAD, das 510 Tirolerinnen und Tiroler ab 16 Jahren im Auftrag der „Krone“ befragt hat: „Je älter die Befragten, um so bessere Noten geben sie der Tiroler Landesregierung für ihre Arbeit. Kritischer sehen diese die unter 25-Jährigen. Hier steigt der Anteil der ,Genügend‘ auf 18 Prozent an.“

Mehr als zwei Drittel für Fortbestand ÖVP-Grüne
Nicht zuletzt auch die Ereignisse auf Bundesebene (Stichwort Ibiza, FPÖ-Spesenaffären, am Boden liegende SPÖ) dürften wohl in die Hände von Schwarz-Grün in Tirol gespielt haben. Denn sage und schreibe 71 Prozent sind für den Fortbestand dieser Koalition in Tirol. Lediglich 24 Prozent würden sich eine andere Regierungskoalition in Tirol wünschen. Vor allem eine ÖVP-FPÖ-, aber auch ÖVP-SPÖ-Koalitionen werden hier genannt. Wenig Zuspruch finden sich für ÖVP-Neos, ÖVP-Liste Fritz sowie SPÖ-Grüne. Der Rest (5%) machte keine Angaben dazu. Traweger-Ravanelli: „Erwartungsgemäß erhält die Regierungskoalition von ihren eigenen Wählerschichten auch hohen Zuspruch, während vor allem SPÖ- und FPÖ-Sympathisanten der bestehenden Regierungskoalition nicht so viel abgewinnen können. Auch zeigt sich, dass die Koalition von ÖVP und Grüne einen hohen Zuspruch bei den über 60-Jährigen findet. Hier steigt der Anteil für die Beibehaltung von ÖVP-Grün sogar auf rund 80 Prozent.“

Und bei der Sonntagsfrage liegt die Tiroler VP unangefochten mit fast 46 Prozent voran. Trost für die SPÖ: Sie liegt immerhin auf dem zweiten Platz

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 19. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.