Genuss zum Zuschauen

Wahnsinn! „Sonaldo“ trifft nach 80-Meter-Traumsolo

Heung Min Son hat einen neuen Namen: „Sonaldo“. Sogar Tottenham-Trainer Jose Mourinho meint, so etwas wie am Samstag vom Südkoreaner gegen Burnley (3:0), habe er nur 1996 vom großen Ronaldo Nazario gesehen (im Video). 

Tottenham gewann 3:0 gegen Burnley, doch im Netz wurde nur ein Tor viral. Und zwar das in der 31. Minute, bei dem Son gut und gerne 82 Meter mit dem Ball lief. Herausragende Leistung, souveräner Abschluss. 

Bemerkenswert, wie Son nach dem Foul-Drama von November vom Boden aufgestanden ist. Wir ziehen den Hut.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)