04.12.2019 08:50 |

NATO-Empfang

Gut gelaunte Kate verzauberte mit ihrem Charme

Beim Treffen der Staats- und Regierungschefs der 29 NATO-Länder im Buckingham-Palast war Herzogin Kate der heimliche Star. Die Dreifach-Mama sah in ihrem grünen Kleid nicht nur bezaubernd aus, sondern wickelte mit ihrem Lächeln und ihrem Charme auch Politiker wie Justin Trudeau und Co. regelrecht um den Finger.

Schon länger gilt Herzogin Kate mit ihrer freundlichen und zurückhaltenden Art als Geheimwaffe der Queen. Am Dienstagabend ließ die 37-Jährige beim NATO-Empfang im Buckingham-Palast, zu dem auch Donald Trump mit seiner Gattin Melania angereist war, wieder ihren Charme spielen und verzauberte alle nicht nur mit ihrem herzlichen Lachen.

Und auch mit ihrem Styling traf die Gattin von Prinz William ins Schwarze. In einem smaragdrünen 1100-Euro-Kleid von Designerin Emilia Wickstead mit Stehkragen und angedeuteten Puffärmelchen bewies die Dreifach-Mama ein weiteres Mal ihr gutes Gespür für Mode. Den Look perfekt machten nicht nur Kates glänzende Locken, sondern auch zarte Ohrringe, die den Farbton des Kleides aufgriffen.

Auf die Unterstützung ihres Gatten Prinz William musste Herzogin Kate an diesem Abend jedoch verzichten. Der 37-Jährige nimmt vom 1. bis zum 4. Dezember Termine im Oman und in Kuwait wahr. Auch Prinz Harry und Herzogin Meghan schwänzten den Termin mit den Staats- und Regierungschefs der 29 NATO-Länder. Sie befinden sich seit Ende November in einer längeren Familienauszeit und werden erst 2020 in der Öffentlichkeit zurückerwartet.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.