03.12.2019 14:50 |

10.000 Euro Schaden

Serieneinbrecher auf offener Straße wiedererkannt

Das passiert auch nicht aller Tage: Zwei Passanten, die erst vor kurzem Zeugen eines Einbruchs geworden waren, erkannten am Samstag beim Spazierengehen in der Stadt den Täter wieder. 

Die beiden riefen erneut die Polizei zu Hilfe. Die Beamten konnten den Gesuchten, einen Bosnier (32) rasch festnehmen. Die Ermittlungen ergaben, dass der 32-Jährige zwischen 17. Oktober und 6. November für insgesamt sieben Einbrüche und neun versuchte Coups verantwortlich ist. Der Bosnier stahl bei seinen Touren vor allem Bargeld, Zigaretten und Handys. Auch ein Tablet fiel ihm sozusagen in die Hände. Schaden: mindestens 10.000 Euro. Der Mann sitzt in Puch ein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen