23.11.2019 08:30 |

Tennis

Salzburger Ass darf für Australian Open planen

Der aktuelle Erfolgslauf von Lukas Neumayer beim ITF Junioren-Turnier in Cancun (Mex) geht weiter. Mit einem 7:5, 7:6-Sieg gegen den Argentinier Juan Bautista Torres erreichte der Radstädter erstmals das Finale eines Grade 1-Events und hat allen Grund zur Freude.

„Allein der Einzug ins Finale bringt Luki schon 170 Punkte für die Juniorenweltrangliste“, erklärt Neumayer-Coach Gerald Kamitz. „Am Montag wird er aller Voraussicht nach auch zum ersten Mal in seiner Karriere in den Top-100 aufscheinen.“ Sollte Neumayer im Finale auch noch den an Nummer vier gesetzten Ivorer Eliakim Coulibaly bezwingen, gäbe es sogar 280 Zähler und einen möglichen Sprung in Richtung Top-60.

Somit darf der 17-jährige Crack des UTC Radstadt wohl auch schon sein Grand Slam-Debüt planen. „Sobald mit 1. Jänner die 2001er-Jahrgänge aus der Rangliste gestrichen werden, macht Luki einen Sprung um 40 bis 50 Positionen nach vorne“, weiß Kamitz. „Das heißt, er hat sein Ticket für die Australian Open zu 99,9 Prozent fix.“

Damit liegt der Youngster, der von Marcel Hirschers Konditions-Guru Gerald Schweitzer fit gemacht wird, voll im Karriere-Plan. Bevor Neumayer ab 20. Jänner in Melbourne als erster Salzburger seit Patrick Wölfler 2003 Junioren-Grand Slam-Luft schnuppern darf, warten aber noch einige andere Highlights.

Nach einem weiteren Turnier in Mexiko und einem in den USA wartet ab 9. Dezember die „Orange Bowl“. Das Turnier in Plantation (Florida) gilt als einer der wichtigsten Gradmesser für Nachwuchs-Asse. Superstars wie Roger Federer (Sz), Andy Roddick, Jim Courier (beide US) und auch Dominic Thiem (2011) konnten sich bereits in die Siegerliste eintragen.

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol