22.11.2019 11:45 |

86 Tonnen schwer

Bundesheer rückt nach Tenneck zum Brückenbau aus

48 Meter lang und 86 Tonnen schwer: Die provisorische Brücke zum Bahnhof in Tenneck gibt dem Bundesheer allerhand zu tun auf. 63 Pioniere sind aktuell vor Ort im Pongau um der Gemeinde von Bürgermeister Hubert Stock unter die Arme zu greifen. 

63 Soldaten des Pionierbataillons 2 aus der Schwarzenberg-Kaserne errichten momentan im Werfener Ortsteil Tenneck eine Brücke über die Salzach zum Bahnhof. „Weil die alte Brücke desolat ist und nicht mehr saniert werden kann, müssen wir sie abreißen“, erklärt Bürgermeister Hubert Stock. Die Brücke ist die einzige Verbindung zum Bahnhof in Tenneck. Nach der Fertigstellung der Ersatzbrücke soll die neue Brücke abgerissen werden. Im nächsten Jahr soll der Neubau beginnen.

Die Ersatzbrücke (D-Brücke) hat eine Länge von 48,8 Metern und ein Gewicht von 86 Tonnen, die Brücke hat eine Zulassung für Fahrzeuge bis 26 Tonnen. Sie soll am 29. November fertiggestellt werden. 

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen