20.11.2019 09:45 |

„Hochzeit gerettet“

Feuerwehr bringt Braut mit Blaulicht zur Kirche

Beinah hätte eine Braut ihre eigene Hochzeit verpasst. Denn Julie Gormans Stretch-Limousine steckte nach einer Straßensperre in den Bergen von Malibu fest. Als Feuerwehrleute die Braut und ihre Brautjungfern am Straßenrand entdeckten, zögerten sie nicht lange und brachten die junge Frau mit Blaulicht zur Kirche.

Gorman war gerade am Weg zu ihrer Hochzeit, als der Topanga Boulevard in Los Angeles nach einem Unfall gesperrt werden musste. Da sie nicht zu spät zu ihrer eigenen Zeremonie kommen wollte, entschied sie sich einfach zu Fuß zu gehen.

Feuerwehrmänner, die nach einem Unfall gerade noch mit den Aufräumarbeiten beschäftigt waren, bemerkten Gorman und ihre Trauzeuginnen und boten ihnen eine Mitfahrgelegenheit an. Die Damen durften am Rüstwagen mitfahren und das sogar mit Blaulicht.

„Danke, dass ihr unsere Hochzeit gerettet habt“
Die Frischvermählten bedankten sich nach der Hochzeit bei den Los Angeles County Firefighters der Wachstation 69 mit einem Dankesschreiben und fügten ein Foto mit folgenden Worten bei: „Danke, dass ihr unsere Hochzeit gerettet habt. Die Gormans“. Der Tag bleibt so wohl für alle unvergesslich.

Nicole Weinzinger
Nicole Weinzinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.