17.11.2019 07:00 |

Heute um 11 Uhr

Spannende Vorträge bei Gesundheitsmesse Klagenfurt

Möglichst zuckerfrei leben, nur zehn Prozent tierisches Eiweiß pro Tag, täglich eine halbe Stunde Bewegung, gesunde Zähne: Alles, was zur Gesunderhaltung beiträgt, ist Thema der Gesundheitsmesse. Heute, Sonntag, gibt es noch einmal interessante Vorträge auf der Frisch & G’sund-Bühne.

„Die Reparaturmedizin stößt bezüglich Leistbarkeit an ihre Grenzen. Durch einen gesundheitsfördernden Lebensstil können mehr Krankheiten verhindert werden. Eine Spitzenmedizin der Zukunft wird sich vor allem mit Prävention beschäftigen müssen.“ - Der bekannte Chirurg Dr. Georg Lexer kämpft dafür seit Jahren. Er war einer der Vortragenden auf der „Krone“-Frisch & G’sund-Bühne, die täglich gestürmt wird.

Kein Wunder bei so tollen Referenten wie Prof. Dr. Michael Ausserwinkler oder die Apotheker A. Dominik Schnatl und Patrick Janach, die alles über den wertvollen Hanf erläuterten. Training für alle Altersgruppen und vor allem gesunde Einzelübungen präsentieren die Trainer und Mitglieder vom Fitness- und Yogaclub Atlantis, die auch heute, Sonntag, um 11 und 14 Uhr Dehn- und Kräftigungsübungen sowie Yoga für Anfänger zeigen.

Um 12 Uhr referiert die Diätologin Astrid Hutter über „Zucker in Lebensmitteln“ und um 13 Uhr weiß Apothekerin Melanie Zechmann alles über das Vitamin D - ob Wundermittel oder Modetrend. Um 15 Uhr erklären Elisa und Fabian Wider, wie einfach gesunde Ernährung im Alltag Platz findet, und um 16 Uhr haben die Heroes of Tomorrow pädagogische Gesundheitskonzepte für alle Altersgruppen parat.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.