16.11.2019 14:30 |

Prozess in Innsbruck

Ließ Polizei gestohlenes Moped auf Straße stehen?

Kollektives Kopfschütteln! Ein Prozess rund um einen Moped-Diebstahl sorgte nun am Innsbrucker Landesgericht für Fassungslosigkeit bei Richterin und Staatsanwalt. Polizisten sollen nämlich, nachdem sie die Diebe schnappen konnten, das Moped auf der Straße vergessen haben. Dann wurde es offenbar ausgeschlachtet.

Begleitet von ihren Müttern mussten am Freitag ein erst 17-Jähriger und ein ehemaliger Kumpel (20) von ihm auf der Anklagebank Platz nehmen. Der Grund: Sie hatten offensichtlich mit einem weiteren Freund im August ein Moped gestohlen, das sie zufällig auf einem Parkplatz entdeckt hatten. Uneinigkeit herrschte bei den beiden Angeklagten allerdings bei den Fragen, wer die Idee dazu hatte, das Gefährt kurzzuschließen, und was man damit eigentlich machen wollte.

Prozess wurde vertagt
Der 17-Jährige war augenscheinlich darum bemüht, den nicht angeklagten Freund zu decken und belastete immer wieder den 20-Jährigen. „Ich habe nur eine geraucht und zugeschaut, wie sie am Moped herumgeschraubt haben. Sie wollen mir alles nur in die Schuhe schieben. Das beweisen auch WhatsApp-Nachrichten auf meinem Handy“, entgegnete allerdings dieser. Der 17-Jährige gab schließlich kleinlaut zu, vom Dritten im Bunde unter Druck gesetzt worden zu sein. Der Kompagnon muss nun als Zeuge vor Gericht aussagen, der Prozess wurde vertagt.

Offenbar schlampte die Polizei
Als die Richterin allerdings noch kurz die Besitzerin des Mopeds fragen wollte, ob vielleicht darauf vergessen wurde, das Fahrzeug abzusperren, nahm der Prozess eine skurrile Wende. Das Moped scheint trotz raschem Polizei-Erfolg verschollen zu sein. „Ich weiß, was damit passiert ist“, mischte sich plötzlich der 20-Jährige ein. „Er hat es am nächsten Tag geholt“, und zeigte auf den 17-Jährigen. Mit dem anderen Kumpel soll er den Zweitakter-Motor in sein Moped eingebaut haben und die restlichen Teile im Inn versenkt haben. Ob die Polizei tatsächlich schlampte und die Besitzerin ihr Moped nicht wieder sieht, soll in der Fortsetzung der Verhandlung geklärt werden.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.