15.11.2019 06:00 |

Treffen mit Präsident

Schallenberg: „Frischer Wind in der Ukraine“

Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg erlebte bei seinem Treffen mit Präsident Wolodymyr Selenskyj einen ukrainischen Hoffnungsträger, der nicht weiß, wo er in dem „ererbten“ Krisenstaat „zuerst anfangen soll“: Frieden bringen, Korruption bekämpfen, Investitionen auftreiben, Justizreform, Finanzreform usw.

„Ich bin der Vorstandsvorsitzende der politischen Baustellen“, scherzte der zum Staatschef mutierte frühere Komiker. Zumindest das Lachen ist ihm also noch nicht vergangen.

Schallenberg bekundete Respekt für Mut und Tatkraft und erkundigte sich, wie Österreich am besten helfen könne. Selenskyj hat zum Ostukraine-Problem eine Reihe von Initiativen gesetzt, die von seiner politischen Opposition als zu große Zugeständnisse an Russland heftig kritisiert werden - besonders deshalb, weil sie aus dem Kreml bisher ohne Antwort geblieben sind.

Vor dem Treffen mit dem Präsidenten und dem Außenminister hatte Schallenberg mit verschiedenen NGOs gesprochen. Sie bestätigten den frischen Wind in der Ukraine („Wind of Change“) und den Reformwillen des Präsidenten. Politische Beobachter warnen allerdings vor Enttäuschung im Falle von überzogenen Erwartungen.

Kurt Seinitz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.