Verspätung kostet

Lampard knallhart! Strafenkatalog enthüllt

Frank Lampard ist seit Juli 2019 Trainer des FC Chelsea. Ein im Internet kursierendes Foto eines Strafenkatalogs zeigt, dass der Engländer Pünktlichkeit und Disziplin sehr ernst nimmt. Spieler müssen mit hohen Geldstrafen rechnen, sollten sie zu spät zum Training oder anderen Terminen kommen.

Chelsea-Coach Frank Lampard hat bei seinem neuen Arbeitgeber voll eingeschlagen. Der FC Chelsea liegt nach 12 Spieltagen in der englischen Premier League mit 26 Punkten auf Rang zwei. Talente wie der 21-jährige Fikayo Tomori, der 20-jährige Mason Mount oder der 22-jährige Goalgetter Tammy Abraham spielen eine tragende Rolle beim Höhenflug der Londoner. 

Viele Fußballanhänger stellen sich aufgrund des großen Erfolges mit so jungen Spielern die Frage: „Was ist das Geheimnis des Chelsea-Trainers?“ Ein vor kurzem aufgetauchtes Foto eines Strafenkatalogs der Londoner, könnte zumindest teilweise eine Antwort liefern. Frank Lampard setzt bei seiner jungen Truppe auf harte Regeln und Disziplin.

Was sind die genauen Strafen (siehe Bild oben) und was müssen die Spieler zahlen? Hier ein Auszug:
1) Verspätung zum Training: 20.000€
2) Nichtbekanntgabe von Verletzungen oder Krankheiten mindestens 1,5 Stunden vor Trainingsbeginn: 10.000€
3) Verspätung bei Team-Meeting: 500€ pro Minute
4) Verspätung bei Behandlungen: 2.500€
5) Handy läutet während Besprechung oder Mannschaftsessen: 1.000€

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.