11.11.2019 22:24 |

Fußball

Schaider bleibt nun doch Austria-Trainer

Er war nach einem verkorksten Herbst in der Regionalliga Salzburg angezählt – aber Christian Schaider bleibt nun doch Trainer bei der Salzburger Austria. Präsident Salzmann ist überzeugt, dass die Austria einen „schöne Frühling erleben wird.“

Nur 18 Punkte in 18 Runden und Platz acht in der Regionalliga Salzburg - Christian Schaider war als Coach der Salzburger Austria angezählt. Doch dem Deutschen wurde Montagabend nach einer Vorstandssitzung weiter das Vertrauen ausgesprochen. „Christian Schaider und sein Team haben ihre Aufgaben in einer schwierigen Situation übernommen, und den Verein in weiterer Folge in die Regionalliga Salzburg geführt. Auch wenn es einmal schlecht läuft, muss man sich nicht gleich trennen. Im Gegenteil: Wir rücken noch näher zusammen und ich bin zuversichtlich, dass wir nach dem verpatzten Herbst einen sicher schöneren Frühling erleben werden“, meinte Präsident Claus Salzmann.

Und der sportliche Leiter Rainer Hörgl betonte: „Trotz natürlich fehlender Punkte hat sich die Mannschaft nie hängen lassen und Charakter gezeigt. In der Analyse gab es insgesamt viele positive Ansätze die uns veranlasst haben, an eine Besserung im Frühjahr zu glauben und uns deshalb entschieden, mit dem Trainerteam den Weg weiter zu gehen.“

Da die Punkte nach dem Herbst geteilt werden, startet Austria Salzburg Mitte März mit neun Punkten ins Frühjahr – und damit nur fünf Zähler hinter Seekirchen, das der große Gejagte ist. Denn die beiden Dominatoren SAK und FC Pinzgau wechseln bekanntlich in die überregionale Westliga mit den Top-Teams aus Tirol und Vorarlberg, wo es um den Aufstieg in die 2. Liga geht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.