10.11.2019 14:00 |

AK-Börse

Tauschen für die Pistengaudi

Der Traum vom Skiurlaub ist für viele Familien nicht mehr leistbar: Liftkarten, Skier und Wintersportbekleidung werden immer teurer. Damit sich die Salzburger trotzdem nicht auf die Pistengaudi verzichten müssen, gibt es die Wintertauschbörse von Arbeiterkammer und „Krone“. Dieses Wochenende lockt sie bereits zum 15. Mal tausende Schnäppchenjäger nach Bischofshofen.

„Ein Wahnsinn! Es geht zu wie auf einem Ameisenhaufen“, staunt Arbeiterkammerpräsident Peter Eder über den enormen Andrang in der Wielandnerhalle in Bischofshofen. Bereits zum 15. Mal findet heuer die Winter-Tauschbörse statt – auch dieses Jahr werden wieder mehr als 30.000 Besucher erwartet. Den Auftakt macht dieses Wochenende Bischofshofen: Schon ab fünf Uhr Früh standen die Tauschbegeisterten Schlange, um ihre gebrauchte Winterausrüstung weiterzuverkaufen und Schnäppchen zu ergattern.

Rund 300 Helfer stehen rund um Börsen-Chef Peter Krismer bereit und unterstützen die Pongauer bei ihren Tauschgeschäften. Von Ski-Schuhen bis zu Rodeln ist alles im Sortiment der Börsianer. Besondere Präferenzen kann Peter Eder dieses Jahr keine erkennen: „Es geht alles gleich gut weg!“

Die Nachfrage bei den Skipässen steigt

Neben gut erhaltenen Sportsachen lockt die Tauschbörse auch wieder mit „Salzburg Super Ski Card“-Tagespässen. Zu jeder Erwachsenenkarte gibt es ein Kinder- und Jugendticket gratis dazu. So können Familien bis 55 Prozent sparen! Die Arbeiterkammer steht auch wieder mit einem tollen Serviceangebot beratend zur Seite. In zwei Wochen, am 23. November, folgt die Tauschbörse am Salzburger Messegelände.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen