Regionale Produkte

85% der Obstanbau-Fläche sind für Äpfel reserviert

Am 8. November ist es wieder so weit: Tag des Apfels. Obwohl in Oberösterreich 85 Prozent der Obstanbau-Fläche (395 Hektar) für Äpfel „reserviert“ sind, wird in Supermärkten oft auf internationale Produkte zurückgegriffen. Deswegen fordert Agrar-Landesrat Hiegelsberger eine klare Herkunftskennzeichnung.

„Die Konsumenten müssen sich darauf verlassen können, dass im Regal drinnen ist, was auf den Etiketten draufsteht. Unsere Obstbauern brauchen fairen Wettbewerb und faire Rahmenbedingungen“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger. Mit 395 Hektar Anbaufläche ist der Tafelapfel die unangefochtene Nummer Eins in Oberösterreich. 85 Prozent der Obstanbau-Fläche werden dafür genutzt. Allein im heurigen Jahr wurden 20.000 Tonnen produziert.

Zitat Icon

Wir fordern eine klare Herkunftskennzeichnung. Heimische Ware sollte im Lebensmitteleinzelhandel wegen der nachhaltigen Produktion bevorzugt werden, weil so aktiv das Klima geschützt wird.

Max Hiegelsberger, Agrar-Landesrat

Klare Herkunftskennzeichnung
Laut einer aktuellen Roll-AMA-Motiv-Analyse geben 30 Prozent der Befragten an, beim Kauf auf heimische Herkunft zu achten. Um diese Entwicklung zu stärken, fordert Hiegelsberger eine klare Herkunftskennzeichnung: „Wer also schon beim Einkauf auf Umwelt- und Klimaschutz achten will, kauf am besten heimische und saisonale Ware. Der heimische Apfel reist nicht um den halben Globus, bevor er im Einkaufskorb landet.“

Philipp Zimmermann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen