20.07.2004 22:19 |

Bundesliga

Pasching schlägt Sturm 3:0

Zum Auftakt der zweiten Runde der T-Mobile Bundesliga gewann Pasching gegen Sturm mit 3:0. Heimkehrer Edi Glieder traf gleich zweimal.
Es war ein Auftakt nach Maß für denFC Superfund: Bereits in der 6.Minute erzielt Edi Glieder perKopf das erste Tor und feiert somit ein gelungenes Comeback inPasching.
 
Pasching mit Köpfchen
Die 36. Minute erscheint dann wie eine Wiederholungder sechsten: Vorarbeit von Jezek wie beim ersten Treffer, GliedersKopf ist wieder zur (richtigen) Stelle und der Ball landet imNetz.
 
Sturm kommt vor der Pause nie wirklich ins Spiel,erst nach Seitenwechsel gelingt ihnen dies besser. Doch in der75. Minute zeigt Mayerleb, dass nicht nur Glieder per Kopf starkist, und netzt zum 3:0 für Pasching ein.
 
Mario Haas macht sich nur einmal bemerkbar, unddies auf äußerst unsportliche Weise: Der Sturm-Kapitänfoult gegen Ende des Spiels Sariyar schwer und muss dafürvom Platz.
Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten