04.06.2010 16:00 |

Stalker auf Färöern

Mann zeltet seit einem Jahr im Garten von Promi

Die Behörden auf den Färöer-Inseln beschäftigt derzeit ein ungewöhnlicher Fall von Stalking: Ein Isländer, der seit drei Jahren in die färöische Liedermacherin Eivör Palsdottir unsterblich verliebt zu sein glaubt, zog vor einem Jahr auf die zu Dänemark gehörende Insel und wohnt seither in einem Zelt in Palsdottirs Garten. Nachdem der Mann ihren Manager bedroht hatte, suchte die Sängerin zuletzt um polizeiliche Hilfe an.

Der "Fan" beschuldigt den Manager, einer möglichen Beziehung mit der Sängerin im Weg zu stehen.

In einem diese Woche ausgestrahlten Interview im isländischen Fernsehen bedauerte Palsdottir ihren hartnäckigen Verehrer, dem sie psychologische Hilfe wünscht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol