Kinderpornografie

EU-weit gesuchter Italiener bei Schärding gefasst

Ein 50-jähriger Italiener wurde wegen sexueller Ausbeutung von Minderjährigen und Kinderpornografie EU-weit gesucht. Zielfahnder des Landeskriminalamts Oberösterreich konnten den Verdächtigen nun im Bezirk Schärding schnappen.

Aufgrund eines europäischen Haftbefehls der General Prosecutor’s Office at the court of Appeal of Rome vom 23. Oktober wurden vom Landeskriminalamt OÖ Zielfahndungsermittlungen gegen einen 50-jährigen Italiener aus dem Bezirk Schärding geführt. Der Mann wird wegen einer nicht verbüßten Haftstrafe wegen sexueller Ausbeutung von Kindern und Kinderpornografie gesucht.

Gesundheitliche Probleme
Der Verdächtige konnte am Montag gegen 14.20 Uhr in St. Marienkirchen bei Schärding festgenommen werden. Der 50-Jährige bekam aber während der Befragung in der Polizeiinspektion Ried im Innkreis plötzlich gesundheitliche Probleme und verlor kurzfristig das Bewusstsein. Nach der Abklärung im Krankenhaus Ried konnte er schließlich aber für hafttauglich erklärt werden. Der 50-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Ried eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol