20.10.2019 13:02 |

Schnelles Aus

Alle Österreicher bei Wien-Quali gescheitert

Schlechte Nachrichten für alle Fans des österreichischen Tennissports. Alle österreichischen Starter in der Qualifikation für die Erste Bank Open mussten bereits am Samstag die Segel streichen.

Die mit einer Wildcard ausgestatteten Lucas Miedler, Sebastian Ofner und Alexander Erler unterlagen allesamt ihren Gegnern in der ersten Runde der Qualifikation für den Hauptbewerb der Erste Bank Open. Die ÖTV-Youngsters zeigten ansprechende Leistungen, doch konnten sich gegen ihre gesetzten Kontrahenten nicht behaupten.

Miedler fehlt nicht viel
Vor allem der 23-jährige Tullner Lucas Miedler lieferte einen heroischen Kampf gegen die Nr.83 der Welt Stefano Travaglia. Die Nr. 280 der ATP-Rangliste zeigte, dass er durchaus mit den Top-Spielern auf der Tour mithalten kann. Am Ende gab es eine unglückliche Zweisatz-Niederlage (6:7, 4:6). 

Auch Sebastian Ofner konnte gegen den deutschen Veteranen Phillip Kohlschreiber durchaus mithalten. Nach guter Leistung verlor er in zwei Sätzen (4:6, 5:7). Für den dritten ÖTV-Starter Alexander Erler gab es gegen den Briten Cameron Norrie nicht viel zu holen. Die Nr.61 der Welt erwies sich als zu stark und besiegte den Österreicher glatt (6:4, 6:2).

Daher stehen mit Dominic Thiem und Dennis Novak zwei Österreicher im Hauptbewerb der Erste Bank Open. Diese treffen am Dienstag auf die Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (Gegner Thiem) und Gael Monfils (Gegner Novak).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.