17.10.2019 06:02 |

Wegen „Wahlzuckerln“

Finanzminister: Spielraum für Steuersenkung fehlt

Er hatte davor gewarnt, aber genützt hat es nicht: Durch die „Wahlzuckerl“ im Juli und im September sowie durch die schwächere Konjunktur ist, wie bekannt, für 2020 wieder mit einem Defizit im Budget zu rechnen. Finanzminister Eduard Müller: „Das schränkt den Spielraum für eine Steuersenkung dramatisch ein!“

Während Länder und Gemeinden (plus 600 MIllionen Euro) und die Sozialversicherung (plus 200 Millionen) positiv abschließen werden, rutscht der Bund mit 1,2 Milliarden Euro ins Minus. Die Wirtschaftsforscher waren noch vor Kurzem viel optimistischer und haben auch für den Bund einen Überschuss prognostiziert.

Will Finanzminister Müller jetzt wegen der teuren Beschlüsse vor der Wahl auf einen Krisenmodus umschalten? Müller: „Nein, das mache ich nicht, wir haben genaue Analysen angestellt, eine Steuerreform, die wie geplant den Bürgern was bringen soll, wird den Schuldenstand des Staates erhöhen.“ Genau das hätte man ursprünglich vermeiden wollen.

In seiner verbleibenden Amtszeit will der Finanzminister die weiteren Etappen der Steuersenkung und auch die Digitalsteuer für die Konzerne noch durchziehen.

Georg Wailand, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen