21.09.2019 06:40 |

Dutzende Schüsse

Nachbar rastet aus: Mutter rettet ihre drei Kinder

Der Ortsteil Burgfried in Gnas in der Steiermark, am Freitag um die Mittagszeit: Zwei Polizisten bewachen das Grundstück, während die Ermittler die Spuren nach der Wahnsinnstat sichern. Dass es weder Verletzte noch Tote gab, grenzt an ein Wunder. Denn: Im unweit entfernten Nachbarhaus rettete eine Mutter ihre drei Kinder.

Mit einer Faustfeuerwaffe schoss der 49-jährige Südsteirer zwischen 20- und 30-mal wahllos durch die Gegend. Das nicht einmal einen Steinwurf entfernte Nachbarhaus wurde nach den ersten Auswertungen der Ermittler zumindest zweimal getroffen.

„Ich habe zuerst gedacht, dass irgendjemand Schweizer Kracher abschießt - das kann ja immer mal sein“, schildert die dort wohnhafte junge Mutter (ihr Mann war bei der Arbeit), die perfekt reagierte. „Ich habe meine drei Kinder aufgeweckt und in das Wohnzimmer gebracht.“

Schock sitzt tief
Die richtige Reaktion: Denn das Wohnzimmer war vom Schützen aus am weitesten entfernt, die Kleinkinder (fünf und drei Jahre sowie acht Monate alt) waren somit in Sicherheit.

Von Normalität kann bei den Geschockten am Tag danach (die zwei älteren Kinder sind vorerst bei ihrer Tante untergebracht) keine Rede sein. Immer wieder schweift der Blick auf den Familien-Pkw, der von zumindest drei Schüssen durchbohrt wurde. Während des Gesprächs tauchte auch der Bruder des Schützen (sie teilen sich das gemietete Einfamilienhaus) auf, Kommentar wollte er keinen abgeben. Zu tief sitzt der Schock über die Geschehnisse, die das idyllische Fleckchen Erde heimsuchten

Alexander Petritsch
Alexander Petritsch
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
8° / 19°
wolkig
8° / 18°
wolkig
8° / 20°
wolkig
9° / 15°
bedeckt
6° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter