„Wir sind bereit!“

Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“

Meister Red Bull Salzburg dominiert in der Bundesliga nach Belieben ++ Zum Auftakt in der Königsklasse wartet Belgiens Champion Genk ++ Der Bullen-Tenor: „Wir sind bereit!“

Acht Pflichtspiele, acht Siege. Kantersiege am Fließband. Jedes Spiel ein echtes Spektakel. Auf nationaler Ebene kann Serien-Meister Salzburg niemand auch nur annähernd das Wasser reichen. Jetzt wartet die größte Bühne im Vereinsfußball: die Champions League! Auftaktgegner der Bullen ist Belgiens Meister KRC Genk. Admira, St. Pölten, Wattens, zuletzt Hartberg: Gegen die Elf von Jesse Marsch ist in der Bundesliga kein Kraut gewachsen, ein Kantersieg jagte den nächsten. „Diese Siege sind gut fürs Selbstvertrauen“, freut sich Jesse Marsch über die tollen Vorstellungen der „Unbesiegbaren“.

Der US-Amerikaner ist mehr als zufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf, ist sich aber sicher: „Wir haben noch viel Potenzial, um besser zu werden!“ Genau dieses Potenzial will er morgen zum Auftakt der Champions League gegen Genk (21) aus seiner Truppe rauskitzeln. Die Königsklasse als königliche Reifeprüfung! „Genk kommt hierher und ist bereit für alles“, warnt Marsch wie gewohnt vor dem Gegner, obwohl dieser zuletzt wenig überzeugend agierte. „Die Belgier haben eine richtig gute Mannschaft, das wird ein großer Test für uns!“

Haaland in Gala-Form
Bei allem Respekt vor dem belgischen Champion ist der Tenor der Bullen, die seit 18 Europacup-Heimspielen ungeschlagen sind, klar. „Wir sind bereit“, betonte Zlatko Junuzovic. „Wir wollen natürlich auch dieses Spiel gewinnen“, ergänzte Andre Ramalho. Die Mannschaft befindet sich seit Wochen im Hoch, besonders im Fokus steht Super-Knipser Erling Haaland. Der Norweger hält nach acht Pflichtspielen bei 14 Volltreffern und ist heiß auf seine Premiere in der Champions League: „Da wird ein Traum wahr!“ Das gilt indes für ein Gros des Teams:. Mit Ausnahme von Ramalho (90 Minuten), Rasmus Kristensen (8) und Max Wöber (251) hat noch kein Salzburger Luft in der Königsklasse des Vereinsfußballs geschnuppert.

Christoph Nister, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten