16.09.2019 12:14 |

Prävention:

Zahngesundheit der Kinder ist Land viel Geld wert

Der Grundstein für gesunde Zähne wird bereits in der Kindheit gelegt. Dafür bedarf es viel Aufklärungsarbeit in den Schulen und Kindergärten. Gemeinsam mit der Sozialversicherung hat das Land daher jetzt so genannte Zahngesundheitserzieher ausgebildet. Sie sollen den Mädchen und Burschen die Mundhygiene beibringen.

„Wer schon als Kind seine Zähne gut pflegt, der hat gute Chancen auch als Erwachsener gesunde Beißwerkzeuge zu behalten“, weiß Christian Moder, Direktor der burgenländischen Gebietskrankenkasse. Land und Sozialversicherung haben deshalb gemeinsam in die Zahngesundheit der jungen Generation investiert. Denn 53 Prozent aller Kinder haben Probleme mit Karies. „Wir haben bisher 14 so genannte Zahngesundheitserzieher ausgebildet“, so Karina Wapp, Leiterin des Projektes „Gesunde Kindergärten“. Diese Spezialisten werden in Kindergärten sowie Volksschulen gehen und dort Zahngesundheitsworkshops für die Kids abhalten.

In einem ersten Schritt nehmen hundert Einrichtungen, die sich dem Projekt bereits angeschlossen haben, teil. In der nächsten Ausbaustufe werden dann alle interessierten Schulen und Kindergärten angesprochen. „In jeder Gruppe sollen pro Jahr mindestens zwei Veranstaltungen abgehalten werden“, erklärt auch Landeschef Hans Peter Doskozil.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
10° / 20°
Nebel
8° / 22°
wolkig
9° / 20°
wolkig
9° / 20°
stark bewölkt
8° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter