Ex-Coach in Albanien

Pacult zu Wettbetrug: „Konnte normal arbeiten“

Weder Spielmanipulationen noch Wettmafia - Peter Pacult war sechs Monate Trainer in Albanien, machte keine unliebsamen Bekanntschaften.

„Das ist halt in den Balkanländern so, da werden die Präsidenten schnell unruhig.“ Nein, Peter Pacult erzählt nichts von dunklen Machenschaften, einzig die Kurzlebigkeit eines Trainers konnte der Wiener als Konstante erkennen. Ihn erwischte es letzten Sommer völlig überraschend nach einem 0:0 gegen La Valletta im Quali-Hinspiel zur Champions League.

Dass er mit dem FC Kukesi überhaupt um den Einzug in die Königsklasse mitspielen durfte, verdankte der 59-Jährige seiner Arbeit, da er den Klub von Platz vier auf zwei führte. Und den Vorwürfen gegen Meister Skenderbeu.

Sperre wegen Manipulationen
„Als ich nach Albanien gekommen bin, stand schon eine internationale Sperre des Klubs wegen Spielmanipulation im Raum“, so Pacult. Details erfuhr er nicht. „Wir wussten nicht, um welche Spiele es geht.“ Anders als in Österreich werden die Spieler in Albanien auch nicht in Schulungen vor der Wettmafia gewarnt. „Weil es nie ein Thema war“, so Pacult. „Ich habe auch nie etwas miterleben müssen.“

Pacult spricht nur positiv über sein 23-Spiele-Abenteuer bei Kukesi: „Das Land ist zwar arm. Die Spieler verdienen wie bei uns in der zweiten Liga. Die Menschen sind freundlich. Ich konnte dort ganz normal arbeiten.“ Zumindest ein halbes Jahr lang. Aber das lag nicht an der Wettmafia.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten