Mordprozess

17-Jähriger nach tödlichem Messerstich angeklagt

Ein mittlerweile 17-jähriger Afghane, der im September in Linz-Urfahr einen Landsmann (19) mit einem Messerstich in den Brustkorb getötet hat, muss sich ab 27. September in Linz wegen Mordes vor Gericht verantworten.

Laut Anklage sollen der damals 16-Jährige und der 19-Jährige am 24. September 2018 bereits in der Früh aneinandergeraten sein. Am späten Nachmittag soll der Jüngere dann den Älteren, ohne von ihm angegriffen worden zu sein, mit einem Keramikmesser mit 20 Zentimeter langer Klinge attackiert haben. Neben einem wuchtigen Stich in die Brust versetzte er seinem Opfer auch Tritte und Schläge gegen Kopf und Hals, so die Staatsanwaltschaft. Der 19-Jährige erlitt einen Durchstich der Hauptschlagader und verblutete.

Keine verzögerte Reife
Der Mord ereignete sich im Drogenmilieu. Ein psychiatrischer Sachverständiger schloss aber eine tiefgehende Bewusstseinsstörung beim Angeklagten (Verteidiger: Andreas Mauhart) ebenso aus wie eine verzögerte Reife. Ein Urteil wird es erst im November nach zwei weiteren Verhandlungstagen geben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter