Bande aufgeflogen

Drogenbaron hortete riesiges Waffenarsenal

Da waren richtige Drogenbarone am Werk: In Niederösterreich und dem Burgenland ist eine Bande zerschlagen worden, die aus mehr als 940 Cannabispflanzen Drogen gewann und sie in den vergangenen zwei Jahren an den Mann brachte. Zwei Männer sind in Haft - bei einem von ihnen, einem 35-Jährigen, wurde auch noch ein riesiges Waffenarsenal sichergestellt. Sechs weitere Personen, darunter der Vater des 35-Jährigen, wurden angezeigt.

Begonnen hatten die Ermittlungen mit einer Verkehrskontrolle im Mai. Dabei konnten Polizisten nach dem Fund von Cannabisblüten fünf Verdächtige im Alter zwischen 16 und 18 Jahren ausforschen, die in den vergangenen zwei Jahren Suchtmittel in Form von rund 1,6 Kilogramm Cannabisblüten und etwa drei Dekagramm Speed verkauft hatten. Die fünf Kleindealer - alles Österreicher - betrieben im burgenländischen Bezirk Neusiedl/See eine Cannabis-Outdoorplantage mit 13 Pflanzen, die sichergestellt wurden, wie es am Dienstag von der Polizei hieß.

Vater half 35-Jährigem bei Aufzucht der Cannabispflanzen
Im Zuge der Nachforschungen stießen die Beamten auf einen 18-Jährigen aus dem Bezirk Bruck an der Leitha in Niederösterreich, dem der Handel mit rund vier Kilogramm Cannabisblüten nachgewiesen werden konnte. Beliefert wurde der 18-Jährige von einem 35-Jährigen aus dem Bezirk Gänserndorf. Der Gänserndorfer hatte dem 18-Jährigen von Ende 2017 an bis zuletzt rund 6,5 Kilogramm Cannabisblüten weitergegeben. Die Drogen hatte er aus insgesamt 928 Cannabispflanzen gewonnen, die er in einer Indoorplantage gemeinsam mit seinem Vater (59) zog. Insgesamt stellte das Vater-Sohn-Duo so rund 9,5 Kilogramm Cannabisblüten her.

Riesiges Waffenarsenal sichergestellt
Bei Hausdurchsuchungen konnten noch 1,2 Kilogramm Cannabisblüten sowie 6000 Euro Bargeld sichergestellt werden. Darüber hinaus fand man bei dem 35-Jährigen 49 zum Teil verbotene und nicht registrierte Waffen samt zahlreicher Munition.

Der 18- sowie der 35-Jährige wurden in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert, die weiteren Ausgeforschten - die fünf Kleindealer sowie der Vater des Gänserndorfers - wurden angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
12° / 19°
bedeckt
11° / 18°
leichter Regen
13° / 20°
leichter Regen
12° / 20°
stark bewölkt
10° / 19°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter