Bei Feuerwehrfest

Jungflorianis zeigten ihr Können

Unsere freiwilligen Feuerwehren sind eine wichtige Säule der Gesellschaft. In Biedermannsdorf feierten die Florianis nun drei Tage lang ihr traditionelles Fest. Die Jugendgruppe zeigte dabei auf beeindruckende Art und Weise ihre Leistungsfähigkeit.

Von Freitag bis Sonntag hielt die Freiwillige Feuerwehr Biedermannsdorf, Bezirk Mödling, ihr Feuerwehrfest ab. In diesen drei Tagen besuchten rund 1.200 Gäste aus Biedermannsdorf und den umliegenden Gemeinden die Veranstaltung - darunter viele Familien.

Die Florianis rund um Kommandant Bernhard Tröszter hatten sich ins Zeug gelegt, damit die Besucher einiges geboten bekamen: Festzelt, Speis und Trank von lokalen Betrieben, Kinderschminken, eine Hüpfburg für die Kleinsten sowie ein Geschickleitskparcour, bei dem potentielle Nachwuchs-Florianis ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten.

Tröszter: „60 Kameradinnen und Kameraden haben rund 3.000 Arbeitsstunden investiert. Dafür ein herzliches Dankeschön.“

Höhepunkt der Veranstaltung war die für Samstag geplante Schauübung der Jugendgruppe, die wetterbedingt auf Sonntag verschoben werden musste. Gemeinsam mit ihrer Betreuerin Stefanie Hagenauer hatten die Jungflorianis fließig trainiert und demonstrierten bei einem simulierten Verkehrsunfall ihr Können.

Kommandant Tröszter: „Ich bin sehr stolz auf unsere Mädchen und Burschen.“

Während des Festes kam es übrigens zu einem realen Einsatz: Brandalarm in einem Pensionistenheim in Biedermannsdorf! Dieser Einsatz wurde von der Feuerwehr Laxenburg durchgeführt.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
6° / 21°
wolkenlos
4° / 22°
wolkenlos
5° / 20°
wolkenlos
6° / 20°
wolkenlos
1° / 18°
wolkenlos
Newsletter