07.09.2019 20:57 |

Nächtliche Odyssee

Einbrecher-Trio in Völs von Polizei geschnappt

Nach einer Einbruchstour in Ranggen und Kematen wurden drei junge mutmaßliche Einbrecher (16 und 17 Jahre) von einer Polizeihundestreife in Völs geschnappt.

Am Samstag um 7.13 Uhr wurden zwei 16-jährige und ein 17-jähriger österreichische Staatsbürger von einer Diensthundestreife in Völs gestellt, als sie versuchten einen zuvor in Kematen gestohlenen Tresor zu öffnen. Im Zuge der durchgeführten Erhebungen stellte sich wie folgt heraus: Gegen 4 Uhr brachen die drei Verdächtigen durch das Einschlagen der Scheibe an der Eingangstür in einen Gastbetrieb in Ranggen ein und stahlen neben einem niederen dreistelligen Eurobetrag Getränke und Zigaretten.

Mit dem Hubwagen nach Unterperfuß
Nach dem Verlassen des Lokals schlugen sie gegen 4.10 Uhr die Scheibe zu einem Buchverleih ein und fuhren mit einem entwendeten Hubwagen auf der Landesstraße nach Unterperfuß, von wo aus sie zu Fuß nach Kematen gingen.
In Kematen schlugen sie um 5.20 Uhr eine Scheibe zu einem Friseursalon ein und stahlen daraus einen Handtresor, in dem sich ein niederer vierstelliger Eurobetrag befand. Beim Verlassen des Salons wurden sie von einer aufmerksamen Nachbarin beobachtet, die dann die Polizei verständigte.

Großfahndung mit Hubschrauber und Diensthund
Im Zuge einer eingeleiteten Tatortbereichsfahndung, an der neben mehreren Streifen auch der Polizeihubschrauber beteiligt war, konnten die drei Jugendlichen um 7.13 Uhr in Völs von der Polizeihundestreife gestellt und in weiterer Folge festgenommen werden.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck erfolgt die Anzeige auf freiem Fuß.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen