Nach Affenlauten

Lukaku: Eigene Fans verharmlosen Rassismus-Eklat

Neuzugang Romelu Lukaku wurde bei Inter Mailands 2:1-Sieg in der Serie A am Sonntag bei Cagliari von den gegnerischen Fans rassistisch beleidigt. Jetzt haben sich die Ultras seines Klubs zu der Causa geäußert - und sie verharmlosen die Vorfälle!

Bevor der Belgier zum entscheidenden 2:1-Tor per Elfmeter traf, hatten die Anhänger von Cagliari Affenlaute in Richtung des Stürmers von sich gegeben. Lukaku reagierte darauf mit einem emotionalen Posting via Instagram: „Meine Damen und Herren, es ist 2019. Aber anstatt vorwärts zu gehen, gehen wir rückwärts.“

Lukaku, der bis Sommer für Manchester United auflief, forderte außerdem alle Spieler auf, „sich zu vereinigen und eine Erklärung abzugeben. Viele Spieler wurden im letzten Monat rassistisch beleidigt (…) ich habe es gestern erlebt. Fußball ist ein Spiel, das jedem Spaß macht, und wir sollten keine Form von Diskriminierung akzeptieren, die Schande über unser Spiel bringt.“

Nun meldeten sich die Inter-Ultras via Facebook zu Wort und kritisierten ihren eigenen Spieler: „Du trägst dazu bei, ein Problem zu schaffen, das es hier noch nicht gibt.“ In Italien würden „diese Wege“ genutzt, „um unserem Team zu helfen und um unsere Gegner nervös zu machen, nicht für Rassismus, sondern, um sie durcheinander zu bringen“.

„Du musst verstehen, dass Italien nicht so ist wie andere nordeuropäische Länder, in denen Rassismus ein wirkliches Problem ist“, heißt es weiter in der wirren Stellungnahme.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol