Kampf gegen Leukämie

Kleiner Michael sucht dringend große Helden

Vier Chemotherapien muss der kleine Michael B. aus Margarethen am Moos in Niederösterreich derzeit über sich ergehen lassen. Das Baby leidet nämlich an einer seltenen Form von Leukämie. Nur eine Stammzellenspende könnte die Krankheit besiegen, seine Eltern suchen einen Helden!

„Mein Name ist Michael, ich bin sieben Monate alt und durchlebe derzeit mit meinen Eltern die schwierigste Zeit unseres Lebens“, so beginnt die traurige Geschichte aus Margarethen, nur rund 20 Kilometer von der Wiener Stadtgrenze entfernt. Mit sechs Monaten wurde beim Baby aufgrund eines Tumors an der Hand Leukämie festgestellt.

„Unser Michael ist ein Kämpfer“
Nach Untersuchungen im St.-Anna-Kinderspital stand fest, dass es sich um die seltene Unterform M5 handelt. Das heißt, der Krebs könnte zwar mittels Chemotherapien besiegt werden, aber die Rückfallquote ist hoch. „Unser Michael ist ein Kämpfer und gibt nicht auf. Er hat aber keine Geschwisterchen, und deshalb brauchen wir dringend einen Stammzellenspender, wir passen leider nicht“, erklärt sein Vater verzweifelt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass andere Stammzellen geeignet sind, liegt auch nur bei 1:500.000 - trotzdem gibt man die Hoffnung nicht auf. Im Zuge des Feuerwehrfests in St. Margarethen, am Samstag von 16 bis 20 Uhr, können sich Spender registrieren. „Wir hoffen auf viele Unterstützer“, sagt die Familie. In Österriech sind übrigens nur 0,8 Prozent der Bevölkerung registriert, was auch traurig stimmt.

Wer ist geeignet?

  • Zwischen 18 und 45 Jahre alt
  • Mindestgewicht von 50 kg, Obergrenze: BMI von 40
  • Es dürfen keine schwerwiegenden oder chronischen Erkrankungen vorliegen.

Mehr Informationen zur Stammzellenspende finden Sie hier.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
12° / 19°
wolkenlos
12° / 19°
heiter
11° / 18°
heiter
12° / 19°
wolkenlos
8° / 15°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter