03.09.2019 21:31 |

Verfolgungsjagd

Mopedfahrer (16) versuchte vor Polizei zu flüchten

Was war denn da los? Völlig außer Kontrolle schien ein 16-Jähriger am Dienstagnachmittag in Kössen. Der junge Mann versuchte auf einem Moped mit gefälschtem Kennzeichen vor der Polizei zu flüchten, wählte dabei den Weg durch eine Hecke, scheiterte an einem Holzzaun und verletzte schließlich einen der Polizisten, als dieser ihn am Arm erfasste und der Jugendliche erneut davon rasen wollte.

„Offensichtlich gefälscht“ war das Kennzeichen am Moped des Einheimischen. Eine Polizeistreife wollte den Burschen, der am Sozius noch einen 14-jährigen Freund sitzen hatte, deshalb Dienstagnachmittag in Kössen aus dem Verkehr ziehen - und hatte wohl nicht mit dem Impuls des Jugendlichen gerechnet.

Ab durch die Hecke
Dieser wählte nämlich die Flucht - und zwar wortwörtlich ab durch die Hecke: „Nachdem der 16-Jährige bereits zahlreiche Verkehrsübertretungen gesetzt hatte, versuchte er - um seine Flucht fortzusetzen - einen Garten beziehungsweise eine Hecke zu durchfahren“, schildert die Polizei den kuriosen Vorfall.

Widerstand gegen die Staatsgewalt
An einem Holzzaun war dann aber Schluss, der Jugendliche musste absteigen. Ein Polizist erwischte den 16-Jährigen schließlich am Arm - das hielt ihn aber offenbar nicht davon ab, einen erneuten Fluchtversuch zu starten. „Der Bursche versuchte wieder wegzufahren und verletzte dabei den Beamten am Bein“, schildert die Polizei. Aber auch dieses Mal kam der junge Mann nicht all zu weit: „Schlussendlich konnte er angehalten und vorübergehend festgenommen werden“, so die Beamten. 

Zahlreiche Anzeigen
All das wird für den Einheimischen allerdings Konsequenzen haben: „Er wird auf freiem Fuß unter anderem wegen versuchtem Widerstand gegen die Staatsgewalt und zahlreicher Verwaltungsübertretungen angezeigt“, erklärt die Polizei.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Bundesliga im TICKER
LIVE: Kriegt Ilzers Austria beim WAC die Kurve?
Fußball National
Klare Sache im Ländle
Gnadenlose Altacher zerlegen St. Pölten mit 6:0!
Fußball National
Lausiges Schmidt-Debüt
5:0! Rapid „frisst“ Admira mit Haut & Haaren auf
Fußball National
Streit eskalierte
Kontrahent mit Stich in den Hals schwer verletzt
Niederösterreich
Herzogs Goalgetter
ÖFB-Team-Schreck erzielt Rabona-Tor in 90. Minute
Fußball International
Bei Weltrekordversuch
Stuntman stürzt aus 95 Metern Höhe in Wolfgangsee
Oberösterreich
In Top-Spielklasse
Mexicano loco! Erzielt Traumtor und zieht Hose aus
Fußball International
Tirol Wetter
13° / 28°
wolkenlos
10° / 27°
wolkenlos
10° / 26°
wolkenlos
12° / 27°
wolkenlos
15° / 26°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter